Berlin
14 Apr, Sunday
15° C
TOP

Nomu

Nomu

 

 

Das Nomu – genauer Bā Nomu – ist nach dem Nakama der nächste Streich von Dustin Heimsoth in Hamburg. Im Fokus stehen Sake, Shochu und Cocktails, die sich damit auseinandersetzen. Der Zusatz „Izakaya“, das japanische Pendant zur gemütlichen Kneipe, verdeutlicht, dass man sich hier in der Schauenburger Straße wohlfühlen soll, allerdings tut man das in einem eleganten und geschmackvollen Ambiente, das vom Wort Kneipe weit entfernt ist. Auch die anspruchsvolle Präsentation der Cocktails spiegelt die Detailversessenheit des Betreibers wieder, der Hamburg somit einen tollen Neuzugang beschert.

Bezahlung
Barzahlung, EC, Kreditkarten
Weitere Bars