Berlin
23 Jun, Thursday
15° C
TOP

Stadtkind

Stadtkind
Stadtkind
ÖFFNUNGSZEITEN
Mi - So 18 - 1 Uhr, Mo & Di geschlossen
Bezahlung
Barzahlung, EC

Die urbane Jugendlichkeit im Namen trägt das Stadtkind, wo man zum einen beweist, dass es eben nicht das unabänderliche Schicksal junger Menschen sein muss, die Zeit bis zum Greisenalter mit schlechtem Alkohol zu überbrücken, und zum anderen, dass man auch abseits der Metropolen städtisches Leben ohne das Präfix „klein“ darstellen kann.

Sehr zentral liegt die selbstbezeichnete „EinZimmerKücheBar“ und hat sich so schnell zum Anlaufpunkt für die feierfreudige Lebenslustwandelnden entwickelt. Die arg ungeräumig anmutende Titulierung bleibt dabei charmantes Understatement, schließlich hat die Bar mit ihren verschiedenen Ebenen und dem offenen Konzept keinerlei Ähnlichkeit mit der Bedrängnis klassischer Studentenbuden; eher freut man sich, jugendliche Unbeschwertheit atmen zu dürfen. Die Drinks spiegeln diese Unbeschwertheit ebenfalls wider, ohne sich dabei mit den tausendfach abgenudelten Mule-Klassikern zufriedenzugeben: Die Frische kann man im Stadtkind eben auch mit kantigeren Spirituosen, mit verschiedenen Wermuts, mit Verjus oder verschiedenem Selbstgeköcheltem erfahren. Insofern erfüllt das Stadtkind einen Auftrag von hohem pädagogischem Mehrwert, indem es Schwellenängste vor einem komplexen Thema abbaut und mit freudvollen Erfahrungen verknüpft. So hätte man sich seinen Physiklehrer gewünscht.